Sprache:

Routensystem

Fahrradroute für Familien im Heiligkreuzgebirge - Bauern und Landbesitzer

Andere Radwege

Distanz (km) Höhe ü. d. M.
Strecke
25.2 km
Zeit der Fahrt
2:12h
Für Wen
Für gelegentliche Fahrräder, Für Familien mit Kindern
Schwierigkeitsgrad
für Anfänger
Über die Route
Kennzeichnung
Schwarz
Neigung
0.7 %
der höchste Punkt
286 m
der tiefste Punkt
224 m
Summe der Einfahrten
176 m
Summe der Abfahrten
173 m
Abschnitte mit hohem Hang
1
Woiwodschaft
Świętokrzyskie
Königreich:
Heiligkreuz-Gebirge und Umgebung

„Bauern und Herren“ ist eine von 13 Fahrradrouten für Familien, die im Heiligkreuzgebirge angelegt wurden. Sie hat eine Länge von 25 Kilometern, ist mit schwarzer Farbe gekennzeichnet und verläuft in der Umgebung der Ortschaft Morawica, die im Süden von Kielce gelegen ist.

Allgemeiner Streckenverlauf: Siedlce, Schule (0,0 km) - Łukowa (3,7 km) - Chmielowce (6,6 km) - Kawczyn (8,1 km) - Chałupki (10,3 km) - Dębska Wola (11,8 km) - Zbrza (14,9 km) - Chałupki Zbrzańskie (18,6 km) - Ostrów (20,9 km) - Wolica (24,3 km) - Siedlce, Schule (25,2 km).

Die Route beginnt im Dorf Siedlce bei Wolica. Sie verläuft durch stark hügeliges, offenes Gelände. Zum Glück gibt es hier keine steilen Anstiege und Abfahrten. Die Strecke ist leicht, verläuft hauptsächlich auf leeren, ländlichen Asphaltwegen und eignet sich für Familienausflüge. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche alte Dorfhäuser und ehemalige adelige Gutshöfe – von daher kommt die Bezeichnung der Route. Die Strecke erreicht das Dorf Chałupki. Es ist berühmt für seine jahrhundertealte Töpfertradition. Man kann hier das Zentrum der Tradition des Töpferhandwerks besichtigen – ein Museum, das örtliche Keramikerzeugnisse präsentiert. Von diesem Ort kehrt die Route um und führt durch längliche Hügelketten in Richtung des Flusstals der Czarna Nida, durch das sie nach Wolica zurückfährt. Dort befindet sich ein altes Bahngebäude, und das Dorf Siedlce ist gleich nebenan. Es gibt schöne Aussichten, darunter auf die einige Kilometer entfernte Burg in Chęciny.

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

  1. Chałupki – Museum für Töpferhandwerk
  2. Aussichten auf die Burg in Chęciny und die Umgebung.

Die Strecke führt ausschließlich über verkehrsfreie Wege oder über örtliche Wege mit geringem und sehr geringem Verkehrsaufkommen, ohne gefährliche Kreuzungen. Die Route ist besonders empfehlenswert für Eltern mit Kindern und Transportanhängern für Kinder. Die Strecke dient zur aktiven Erholung.

Startpunkt:

Siedlce - Grundschule

Endpunkt:

Siedlce - Grundschule

Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013