Sprache:

Orte

Baranów Sandomierski - Schloss der Familie Leszczyński

Schlösser und Paläste

Woiwodschaft
Podkarpackie
Königreich:
Region Sandomierz und das Untere San-Tal
Entfernung von Green Velo
13.06 km
Kontakt
Adresse
Zamkowa 22
Telefon:
15 811 80 39
Einrichtungen General
Einrichtungen für Radfahrer

Die Residenz wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jh. von der Familie Leszczyński errichtet. Nach kurzer Zeit kam das Schloss in den Besitz der Familie Lubomirski über. In den kommenden Jahren wurde das Bauwerg mehrfach weitervererbt oder verkauft, es kam dabei öfters zu Bränden. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Schloss nur noch eine Ruine. Erst in der Volksrepublik Polen wurde die Residenz auf Anordnung der Regierung in den 50. Jahren des 20. Jh. wiederaufgebaut.

Heute ist es eine Perle der polnischen Residenzarchitektur der Renaissance, die auch als „Klein-Wawel” bezeichnet wird. Das Schloss wurde mehrmals für Filmproduktionen benutzt. Das Bauwerk verfügt über einen rechteckigen Grundriss mit geräumigem Innenhof, der wegen der Hochwassergefahr der nahelegen Weichsel auf Höhe des ersten Geschosses angelegt wurde. Die Renaissanceloggien und Attiken des Schlosses begeistern die Besucher. Die schönsten Elemente wurden von berühmten Künstlern entworfen, etwa von Santi Gucci oder Tilman van Gameren. Im Inneren befindet sich das Museum der Schlossräume, mit interessanten Exponaten. Die Akustik der Säle ermöglicht zudem wunderschöne Musikkonzerte zu veranstalten. Heute befindet sich im Schloss ein Hotel. Bei der Übernachtung in den königlichen Schlosssälen kann man den Geist der Geschichte förmlich spüren.

ZGŁOŚ POPRAWKĘ
Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013