Sprache:

Orte

Chełm

Stadt, Orte

Woiwodschaft
Lubelskie
Königreich:
Polesien
Entfernung von Green Velo
8.23 km
Kontakt
Adresse
Lubelska 63
Telefon:
82 56 53 667
E-mail - Adresse
Webseite

Zwischen dem 8. und dem 10. Jh. befand sich auf dem Hügel Górka Chełmska eine der Wehrburgen des Tscherwener Burgenlandes. In der ersten Hälfte des 13 Jh. erhob Fürst Daniel Romanowitsch Chełm zur Hauptstadt des Fürstentums Halitsch-Wolhynien und ließ auf dem Hügel eine Burg mit einem Palas und einer Kirche errichten. Im nachfolgenden Jahrhundert wurde Chełm zur Hauptstadt des Landes Chełm erhoben.

Im Jahre 1392 erhielt die Stadt von König Wladislaw Jagiełło die Magdeburger Stadtrechte. Im heutigen Chełm kann man neben dem Burghügel und den Kreidegängen auch weitere Sehenswürdigkeiten bewundern, darunter die Kirche der Entsendung der hl. Apostel mit reicher Barock- und Rokokoinnenausstattung, die orthodoxe Kirche des hl. Johannes des Theologen aus der Mitte des 19. Jh., das Museum des Landes Chełm mit mehreren Abteilungen und einer originellen Sammlung von moderner Kunst sowie den städtischen Komplex der Siedlung Osiedle Dyrekcja, der in der Zwischenkriegszeit erbaut wurde.

Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013