Sprache:

Orte

Ehemaliges Vernichtunglager in Sobibór (Gedenkstätte)

Museen

Woiwodschaft
Lubelskie
Königreich:
Polesien
Entfernung von Green Velo
0.27 km
Kontakt
Adresse
Stacja Kolejowa Sobibór 1
Telefon:
82 571 98 67
E-mail - Adresse

In den Jahren 1942–1943 befand sich in der Nähe des Bahnhofs Sobibór ein deutsches Vernichtungslager. Juden aus vielen Ländern Europas wurden hierher gebracht und ermordet. Im Oktober 1943 brach unter den Häftlingen ein bewaffneter Aufstand aus, etwa 300 von ihnen gelang dabei die Flucht. Die Deutschen machten darauf das Lager dem Erdboden gleich und beseitigten dabei die Spuren der Vernichtung von rund 250 Tausend Menschen.

Seit 1993 befindet sich am Standort des ehemaligen Lagers ein Museum – die Filiale des Staatlichen Museums von Majdanek in Lublin, das mit verschiedenen sozialen Einrichtungen aus Polen, den Niederlanden und Deutschland zusammenarbeitet. Seit 2003 entsteht hier die Gedächtnisallee – entlang der Straße zum Mausoleum mit den sterblichen Überresten der Ermordeten werden Steine mit den Namen oder Herkunftsorten der Opfer verlegt.

Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013