Sprache:

Orte

Krzeszów

Stadt, Orte

Woiwodschaft
Podkarpackie
Königreich:
Region Sandomierz und das Untere San-Tal
Entfernung von Green Velo
1.61 km
Kontakt
Adresse
Rynek 2, 37-418
Telefon:
15 879 83 52
E-mail - Adresse
Webseite
Einrichtungen General
Einrichtungen für Radfahrer

Der am San gelegene Ort charakterisiert sich durch interessante kleinstädtische Bebauung. Die gut erkennbare städtische Planung bezieht sich auf die Vergangenheit des Ortes, der früher eine Stadt war. Dank der Lage am schiffbaren San florierte hier der Handel. Im Jahre 1641 verlieh der König Wladislaw IV. Wasa dem Ort die Stadtrechte. Während der Teilung Polens verlor Krzeszów an Bedeutung. Die Zerstörungen im Ersten Weltkrieg hatten zufolge, dass der Ort die Stadtrechte verlor.

Die wichtigste historische Sehenswürdigkeit ist die dreischiffige Holzkirche aus den Jahren 1727–1728. Das Objekt wurde im ausgehenden 19. Jh. mit Mitteln der Familie Zamoyski grundlegend restauriert. Interessant ist auch der benachbarte hölzerne Glockenturm. Besonders berühmt ist Krzeszów jedoch wegen der Tradition der Pflaumenmusherstellung. Jedes Jahr im September wird hier ein Pflaumenmusfest, Powidlaki genannt, veranstaltet. Das gemeinsame Kochen der Spezialität und das Kennenlernen der kulturellen und kulinarischen Vorzüge der Region Krzeszóws bilden einen interessanten Tipp für die Besucher. Während des Festes werden kulinarische Wettbewerbe, Workshops und Versteigerungen der besten Produkte veranstaltet.

Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013