Sprache:

Routensystem

Blaue (Berg)fahrradroute auf den Berg Pierścienica

Andere Radwege

Distanz (km) Höhe ü. d. M.
Strecke
15.6 km
Zeit der Fahrt
1:42h
Für Wen
Für Amateure der Mountainbikers
Schwierigkeitsgrad
Für Fortgeschrittene
Über die Route
Kennzeichnung
Blau
Neigung
1.19 %
der höchste Punkt
327 m
der tiefste Punkt
256 m
Summe der Einfahrten
186 m
Summe der Abfahrten
193 m
Abschnitte mit hohem Hang
6
verbunden mit Green Velo
Ja
Woiwodschaft
Świętokrzyskie
Königreich:
Heiligkreuz-Gebirge und Umgebung

Die blaue anspruchsvolle Fahrradroute um den Berg Pierścienica herum ist eine hervorragende, sehr gut ausgeschilderte Route mit Mountainbikecharakter (MTB), die in der unmittelbaren Nähe von Kielce angelegt wurde. Sie hat eine Länge von 15 Kilometern und ist eine typische Gelände- und Bergfahrt, mit zahlreichen Steigungen und Abfahrten und Abschnitten voller Steine und Wurzeln. Sie ist für erfahrene Mountainbiker bestimmt.

Die Route ist sehr gut gekennzeichnet. Nur wenige Städte in Polen verfügen über Routen dieser Art, die typisch für Berge sind. In Kielce befindet sich eine solche Route innerhalb des Stadtgebietes – im Freizeitgebiet des Waldstadions und auf den Hängen des Berges Pierścienica.

Allgemeiner Streckenverlauf: Kielce, Autobuswendeschleife an der Obrzeżna-Straße und Na-Stadion-Allee, am Waldrand (0,0 km) - ul. Obrzeżna, Biegung in den Wald (0,3 km) – Waldweg nach Dyminy (1,3 km) - Reservat Biesak-Białogon (8,6 km) - Verbindungsroute Green Velo (10,3 km) – ul. Biesak, Tennisplätze (11,5 km) - Aleja na Stadion, jüdischer Friedhof (12,1 km) - ul. Szczepaniaka, Militäranlage, Stadion (12,7 km) - Leichtathletikstadion (13,4 km) - Verbindungsroute Green Velo, ul. Szczepaniaka (13,8 km) – Abzweig von der Verbindungsroute Green Velo in den Wald (14,0 km) - Hochseilgarten (14,4 km) - Kielce, Autobuswendeschleife an der Obrzeżna-Straße und Na-Stadion-Allee, am Waldrand (15,6 km).

Die Route beginnt und endet am Waldrand bei der Na-Stadion-Allee, an der Autobuswendeschleife. An diesem Ort verlaufen ebenso der Radwanderweg Green Velo und andere, örtliche Radrouten. Dieses Gebiet wird touristisch und zu Freizeitzwecken genutzt. In der Nähe befindet sich das Waldstadion mit Sport- und Freizeitanlagen und gastronomischen Einrichtungen, die die Funktion eines Vorstadtparks erfüllen. Die Route verläuft auf einem unbefestigten Radweg längs der Obrzeżna-Straße am Wald entlang, zusammen mit dem Radwanderweg Green Velo. Nach 300 Metern biegt sie in den Wald ab und führt bergauf in Richtung der Hänge des Berges Pierścienica. Dieser 367 Meter hohe, bewaldete Gipfel ist ein Teil der Posłowickie-Bergkette, die von Süden her an Kielce grenzt. Auf dem Berg Pierścienica gab es früher eine Skisprungschanze. Eine Skipiste mit einer Länge von 500 Metern und einem Höhenunterschied von 58 Metern ist in Betrieb, die mit einem Skilift ausgestattet ist. Das gesamte Gebiet steht als Landschaftspark unter Schutz und die auf der Anhöhe wachsenden Wälder sind sehr wild. Die Nähe des Heiligkreuzgebirges ist außergewöhnlich, das direkt an Kielce angrenzt, die große Hauptstadt der Woiwodschaft.

Die Route biegt nach Süden ab, anschließend verläuft sie am Waldrand durch die südlichen Hänge des Berges Pierścienica. Landwirtschaftlich genutzte Felder trennen die Wälder von den Wohngebäuden des in der Nähe von Kielce gelegenen Dorfes Sitkówka-Nowiny. Die Route führt für mehrere Kilometer die Hänge des Berges Pierścienica entlang und anschließend auf einem Abschnitt zwischen dem Berg Pierścienica und der Anhöhe Biesak. Das Gelände fällt leicht in Richtung Silnica-Tal ab, aber die Route biegt erneut um den Berg herum und führt diesmal an dessen westlichen Hängen entlang. Beachtenswert ist das am Berghang gelegene Naturreservat Biesak-Białogon. Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Steinbruch, in dem sich ein kleiner See befindet. Die Route trifft auf die Radstrecke der Verbindungsroute von Green Velo und beide Routen verlaufen gemeinsam in Richtung Kielce, zur Biesak-Straße. Von dort schlängelt sich die Route zwischen Sportanlagen  hindurch – Tennisplätzen, dem Leichtathletikstadion, der ehemaligen Pferderennbahn und kommt dabei auch am alten jüdischen Friedhof vorbei. An der Strecke gibt es auch einen Hochseilgarten und einen großen Spielplatz. Für eine Weile verläuft die Route erneut auf der Verbindungsroute des Radwanderwegs Green Velo. Schließlich kehrt sie an die Autobuswendeschleife zurück, womit die Schleife um den Berg Pierścienica endet.

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

  1. Pierścienica - Wälder, Anhöhen, Gebiet des Landschaftsparks
  2. Freizeitanlagen des Waldstadions – Tennisplätze, Leichtathletikstadion, Hochseilgarten, Spielplatz u. dgl.
  3. Naturreservat Biesak-Białogon.

Die Route ist nicht in ihrer Gesamtheit für Fahrräder mit Taschen bzw. Anhänger befahrbar. Die Strecke führt getrennt vom Fahrzeugverkehr, ausschließlich sichere Fahrradwege über öffentliche Wege, gesonderte Fahrradwege sowie verkehrsbefreite Wege, Feld- und Waldwege und andere. Route für Mountainbiker und Liebhaber von Geländefahrten.

Startpunkt:

Kielce, Autobuswendeschleife an der ul. Obrzeżna

Endpunkt:

Kielce, Autobuswendeschleife an der ul. Obrzeżna

Rozwój Polski Wschodniej Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Rozwój Polski Wschodniej 2007-2013